Über uns

Wiener Gastlichkeit seit 1882

Nach bereits  mehr als 130 Jahren ist der Prilisauer in Hütteldorf schon so etwas wie eine Institution.

Hermann & Barbara Prilisauer führen das gepflegte Wiener Vorstadtrestaurant bereits in der 5. Generation.

Die Philosophie: Gelebte Wiener Gastlichkeit kombiniert mit klassischer Wiener und Österreichischer Küche mit Einbeziehung von saisonalen und regionalen Spezialitäten. (Wienerwald Weiderind, Schwammerln, Wild, Gansl, Bärlauch, Spargel, etc.)

Unsere Speisen werden nach den Richtlinien des AMA-Gütesiegels und der BÖG (Beste Österreichische Gastlichkeit) hergestellt und zubereitet.

Bei uns finden Sie eine gemütliche Gaststube, einen unterteilbaren Speisesaal, ein winterfestes Gartensalettl sowie einen schattigen Gastgarten.

Wir sind Ihr Spezialist für Feiern jeglicher Art (10 – 100 Personen)

Der Prilisauer: ein Treffpunkt für alle Generationen

 

Chronik der Gastronomie-Dynastie Prilisauer

  • 29.01.1882, 1.Konzessionserteilung an IGNAZ und ROSINA, geb. ZEHETNER. Ignaz Prilisauer verstarb 1910
  • 1911 übernahmen IGNAZ und THERESIA PRILISAUER (geb. GRAF) das Gasthaus. 1925 verstarb Ignaz und seine Witwe führte den Betrieb bis 1948 alleine weiter.
  • Am 22.1.1948 übernahmen HERMANN und MARGARETE PRILISAUER (geb. EMBACHER) das Gasthaus. Die beiden hatten 1943 mitten im 2. Weltkrieg geheiratet. Margarete war die Tochter von Maria und Franz EMBACHER, der mit seinen Brüdern Robert und Josef Besitzer der RIEGLERHÜTTE war. Hermann, der wegen seines goldenen Humors, überall bekannt und beliebt war, starb für alle unerwartet am 17.12. 1972. Seine Frau Margarete, führte als Witwe die Rieglerhütte bis 1982 alleine weiter. (Dort hilft sie heute noch – obwohl eigentlich schon lange in Pension – mit Schwung und Elan unermüdlich weiter.)
  • Am 19.10.1972 übernahmen HERMANN und LUZIA PRILISAUER (geb. SCHNEIDER) den Betrieb. Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Frau Luzia baute Hermann seinen Betrieb vom einfachen Gasthaus zu einem bekannten Restaurant um. 1982 übernahm er die RIEGLERHÜTTE.
  • Im Jänner 2002 übernahmen HERMANN und BARBARA PRILISAUER (geb. ZEILINGER) 50 % der GesmbH und führen den Betrieb in Hütteldorf. Sie haben 2 Kinder: ELENA – SOPHIE geb. 20.11.1996, LAURA – KATHARINA geb. 19.04.1998; HERMANN war in den Jahren von 1994 bis 2001 Geschäftsführer der RIEGLERHÜTTE, dem zweiten Betrieb der Familie. In dieser Zeit schafft er es, diesem Ausflugsziel zu neuer Blüte und Erfolg zu verhelfen und ein fixer Bestandteil der Eventgastronomie zu werden.
  • Vor der Saison 2002 beschließt man in der Familie die Betriebe intern zu tauschen, und so sorgen jetzt die Seniors auf der „Hütte“ für das Wohl der Gäste und die „Jungen“ bemühen sich, die alte Tradition der „Wiener Gastlichkeit“ und die gewohnte Qualität des PRILISAUER weiterhin hochzuhalten

Soviel zur Geschichte des Prilisauer, einen weiteren Ignaz oder Hermann wird es zwar nicht mehr geben, doch es war beim PRILISAUER eigentlich schon immer so, dass die Frauen der Prilis der Garant für den Erfolg waren und so hofft man, dass es vielleicht einmal in Zukunft EINE PRILISAUER geben wird, die die Geschichte weiterschreibt.

 

Wirt Restaurant Prilisauer  Barbara & Hermann

Barbara & Hermann Prilisauer

hermann_prilisauer_sen

Kommerzialrat
Hermann Prilisauer

geb 1948

hermann_prilisauer

Hermann Prilisauer
Vater
1914-1972

 

ignaz_prilisauer

Ignaz Prilisauer
Großvater
1875-1925

 

ignaz_prilisauer_sen

Ignaz Prilisauer
Urgroßvater
1842-1910